Ihr Tipp!

Peter Huth
Berlin Requiem

Lesetipp von Klaus R.

Mein im Moment liebstes Reisebuch ist gleichzeitig Kriminalroman und ebenso Science-Fiction-Roman. „Berlin Requiem“ von Peter Huth. Nach Ausbruch eines Virus, der in den Infizierten einen rasenden Mordinstinkt auslöst, wird in einer Blitzaktion eine Mauer um Kreuzberg und Neuköln errichtet, da angeblich nur Mitbürger mit einem „Migrationshintergrund“ betroffen sind.
Hochspannung von Anfang an. Es liest sich am Besten in einem Rutsch, da man sowieso nicht aufhören kann. Empfehlenswert.